Rundblick-Unna » 3 Verletzte bei 2 Angriffen auf der „Meile“ in Hamm

3 Verletzte bei 2 Angriffen auf der „Meile“ in Hamm

Insgesamt drei Opfer wurden durch Faustschläge verletzt. Nach zwei Körperverletzungsdelikten in der Nacht zu Sonntag auf der „Meile“ (Südstraße) in Hamm sucht die Polizei die flüchtigen Täter.

Gegen 5 Uhr wurden zwei Brüder im Alter von 27 und 29 Jahren vor dem Cheyenne von drei Unbekannten angegriffen und durch Faustschläge verletzt. Danach flüchteten die Tatverdächtigen in unbekannte Richtung. Alle sind 25 bis 27 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Einer von ihnen ist augenscheinlich Deutscher mit hoher Stirn und weißer Jacke. Die anderen beiden sahen südländisch aus. Die beiden Angriffsopfer mussten sich in einem Krankenhaus ambulant behandeln lassen.

Bereits gegen 3.30 Uhr wurde ein 23-jähriger Drensteinfurter in Höhe des Santa-Monica-Platzes von einem Unbekannten geschlagen und leicht verletzt. Der flüchtige Täter ist zirka 21 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß, hatte schwarze Haare, einen auffälligen Bart und sah südländisch aus. Er trug eine blaue Jeans und einen grauen Pulli.

In beiden Fällen bittet die Polizei Hamm um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02381 916-0.

Kommentieren