Rundblick-Unna » 20Jähriger fuhr nach Trunkenheitsfahrt erneut denselben Polizisten in die Arme…

20Jähriger fuhr nach Trunkenheitsfahrt erneut denselben Polizisten in die Arme…

Betrunken ohne Fahrerlaubnis auf dem Kleinkraftrad über die Morgenstraße – wie am Samstag berichtet, wurde ein 20Jähriger dergestalt am frühen Morgen von einer Polizeistreife erwischt und aus dem Verkehr gezogen. Die Weiterfahrt mit dem Kraftrad und sonstigen führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen wurde ihm natürlich verboten.

Dass er dieselben Polizeibeamten schon am selben Abend wieder treffen würde, hatte er vermutlich nicht erwartet. Er wurde gegen 22:26 Uhr auf der Hemmerder Dorfstraße erneut angetroffen – wieder auf seinem Kleinkraftrad fahrend. „Dass er diesmal nüchtern war und seinen Schutzhelm trug, war zwar lobenswert, änderte aber nichts daran, dass er natürlich noch immer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war“, schreibt die Polizei trocken.

Also: zweite Strafanzeige. Und diesmal kassierten die Beamten seine Fahrzeugschlüssel ein, um sicher zu gehen, dass der unbelehrbare junge Mann nicht zum dritten Mal in den Sattel steigen würde…

Kommentieren