Rundblick-Unna » 20 Einbrüche in einer Nacht in Dortmunder Siedlung: Fotofahndung

20 Einbrüche in einer Nacht in Dortmunder Siedlung: Fotofahndung

Sage und schreibe 20 Einbrüche in einer einzigen Nacht wurden Ende Oktober in einer Dortmunder Wohnsiedlung verübt. Im Rekordtempo veröffentlicht die Polizei jetzt ein Bild des (oder eines der) Tatverdächtigen.

Die Serie passierte in der Nacht vom 26. auf den 27. Oktober im Wohngebiet „Erdbeerfeld“ in Mengede. Bisher 20 Einbrüche bzw. Einbruchsversuche sind aus dieser Nacht angezeigt worden. Beute machten die Täter nach bisherigem Kenntnisstand nur einmal – in der Straße Weiße Hecke. Dort verschafften sie sich über die Eingangstür Zugang und durchwühlten im Erdgeschoss mehrere Möbel – während eine Bewohnerin im Obergeschoss ahnungslos schlief. Schmuck, Bargeld und elektronische Geräte waren die Beute.

Jetzt sucht die Polizei mit einem Lichtbild nach einem Unbekannten, der im Verdacht steht, mit der Tat – und möglicherweise weiteren Versuchen – in Verbindung zu stehen. Kennen Sie den Mann auf dem Foto und können Angaben zu seiner Identität und/oder seinem Aufenthaltsort machen? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

einbruchserie-mengede

Kommentieren