Rundblick-Unna » 2 BMW-Aufbrüche, 3 Einbrüche – Beute: Silberbesteck, Teppiche, Pakete

2 BMW-Aufbrüche, 3 Einbrüche – Beute: Silberbesteck, Teppiche, Pakete

Als ob die Gauner die Kriminalitätsstatistik unter Beweis stellen wollten, brachen sie gestern gleich zweimal in der Einbruchshochburg Schwerte ein und knackten außerdem zwei weitere BMW auf – einer weiß, einer schwarz. Einen dritten Wohnungseinbruch gab´s in Bergkamen.

Die beiden BMW wurden in der gestrigen Nacht aufgebrochen. Am Thüringerweg stand ein schwarzer, aus dem die Täter das festeingebaute Navigationsgerät heraus montierten; an der Talstraße war ein weißer BMW geparkt, aus dem nach Scheibeneinschlagen zwei Pakete gestohlen wurden.

Wohnungseinbrecher waren gestern zwischen 15 und 18.15 Uhr an der Reichshofstraße aktiv – die Täter machten reiche Beute, schleppten aus dem Einfamilienhaus Schmuck und Teppiche davon; von 14.20 bis 16 Uhr versuchten Unbekannte eine Terrassentür an der Villigster Straße aufzuhebeln, lösten jedoch die Alarmanlage aus und flüchteten. Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0.

In Bergkamen erbeuteten Einbrecher gestern tagsüber aus einem Mehrfamilienhaus an der Alisostraße (zwei Wohnungen) Schmuck, Bargeld und Silberbesteck. Sie kamen durch den Wintergarten. Rufnummer 02307 921 7320 oder 921 0.

Kommentare (3)

  • Christiane Kramer via Facebook

    |

    JEDEN TAG !!!! wann unternimmt man endlich was…???

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Christiane Kramer: der Landrat und Polizeichef appelliert vor allem auch an die Bürger und Nachbarn, wachsam zu sein, Augen und Ohren aufzusperren, ihr Heim zu sichern… gegen die grassierenden BMW-Aufbrüche setzte die Unnaer Polizei z. B. am Wochenende auch einen Hubschrauber ein… leider nicht erfolgreich.

      Antworten

  • Mike

    |

    Sorry, aber das ist langsam nicht mehr nachvollziehbar, die BMW Teile müssen ja massenhaft im Ausland auf dem Gebrauchtteilemarkt auftauchen, gibt es da mit ausländischen Ermittlern keine Kooperationen ?
    Ich fürchte, die Versicherungsbranche wird demnächst eigene private Ermittler einsetzen müssen.

    Antworten

Kommentieren