Rundblick-Unna » 2 Alkofahrten plus 6 weitere Einbrüche

2 Alkofahrten plus 6 weitere Einbrüche

Unter Alkohol ins neue Jahr gefahren sind zwei Verkehrsteilnehmer in Werne und Schwerte (die Alkofahrerin in Werne wurde schwer verletzt), zudem wurde über den Jahreswechsel weitere 6 Mal im Nordkreis eingebrochen, womit die Gesamtzahl der Einbrüche seit Adventsbeginn kreisweit nun 225 beträgt.

 

Messgerät Alko

Die Alkofahrten:

Werne – Am Neujahrmorgen fuhr gegen 3.50 Uhr eine 44 jährige Wernerin auf der Burbankstraße in Richtung Stockumer Straße/Brede. Kurz vor der Straße An der Wiebecke verlor sie die Kontrolle über ihren PKW und krachte gegen einen Telefonmast auf dem linken Seitenstreifen. Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls um die eigene Achse gedreht und ein Airbag löste aus. Der Telefonmast knickte ab und die Leitung ragte über die Fahrbahn.

Die Fahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Da bei ihr Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ihr eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. Der 50 jährige Beifahrer blieb unverletzt.  Die Gefahrenstelle durch den abgeknickten Telefonmast wurde durch die Feuerwehr beseitigt. Sachschaden: 5 000 Euro.

Schwerte  – Am frühen Silvestermorgen gegem 4 Uhr rauschte eine 31 jährige Iserlohnerin von der Hagener Straße kommend geradeaus über den Kreisverkehr Wannebachstraße. Die Grünanlage des Kreisels wurde rasiert, mehrere Verkehrsschilder wurden beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 9500 Euro. Da die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme auf eine alkoholisierte Verursacherin trafen, wurde ihr eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

 

Einbrecher

 

Die zusätzlich noch angezeigten Einbrüche:

Kamen (2) – Am Silvesterabend hörte eine Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung an der Mühlenstraße gegen 19.20 Uhr verdächtige Geräusche aus ihrem Schlafzimmer. Als sie nachsah, versuchte gerade ein junger Mann durch das Fenster einzusteigen. Die erschrockene Frau schrie laut auf, und der Einbrecher flüchtete. Er hatte zuvor die Fensterscheibe eingeschlagen und den Griff umgelegt. Eine nähere Personenbeschreibung liegt nicht vor.

In der Nacht zu Neujahr haben Unbekannte an einem Einfamilienhaus an der Ostenallee eine Terrassentür aufgehebelt und das Haus durchsucht. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen bislang nicht vor.

Bergkamen (2) – Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Silvesterabend bis Neujahrmittag in ein Reihenhaus an der Heinestraße ein,  klauten Schmuck. Auch In der Dille wurde eingebrochen, Bargeld erbeutet.

Werne (2) – In der Zeit von Silvester auf Neujahr brachen unbekannte Täter in 2 Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Horneburg ein. In der ersten Wohnung durchsuchten Sie sämtliche Räume und entwendeten Bargeld. In der der zweiten Wohnung wurde nichts entwendet, da diese zur Zeit nicht bewohnt ist.

 

 

 

 

Kommentieren