Rundblick-Unna » 180 l Diesel abgezapft: Fahrer schlief im Lkw – Audi-Räder abmontiert

180 l Diesel abgezapft: Fahrer schlief im Lkw – Audi-Räder abmontiert

Missliches Erwachen für einen französischen Lorryfahrer auf dem Autobahnrastplatz: Während er in seinem Lkw schlief, brachen Kriminelle den Dieseltank des Fahrzeugs auf und zapften etwa 180 Liter Kraftstoff ab. Das Ganze passierte gestern Nacht auf dem Rastplatz Lichtendorf Süd an der A1 bei Schwerte.

In Schwerte selbst waren in derselben Nacht wieder einmal Räderdiebe am Werk. Zwischen 00.30 und 06.00 Uhr früh bockten sie in einer Hauseinfahrt An den Grachten einen Audi auf Pflastersteinen auf und montierten fachmännisch alle vier Reifen nebst Felgen ab.

Kommentare (1)

Kommentieren