Rundblick-Unna » 17jähriger Fußballfan in Lippstadt von vermummter Gruppe überfallen und verletzt

17jähriger Fußballfan in Lippstadt von vermummter Gruppe überfallen und verletzt

Nach einem Auswärtsspiel des SV Lippstadt ist  am Sonntagabend ein 17jähriger Fußballfan von ca. einem Dutzend vermummten Gewalttätern überfallen, brutal geprügelt und beraubt worden.

Der Jugendliche wollte gegen 18.45 Uhr am Sportplatz Waldschlösschen zusammen mit einem 16jährigen Bekannten nach Hause radeln; die beiden waren nach dem Auswärtsspiel ihres Vereins wieder am Sportplatz abgesetzt worden. Plötzlich kamen etwa 10 bis 12 vermummte Personen auf die beiden zu.

Während der 16-Jährige wegrennen konnte, gelang dem Älteren die Flucht nicht mehr. Er wurde von den Unbekannten massiv geschlagen, die Täter raubten ihm seine Tasche mit einem Samsung S4 Mini und einer Markensonnenbrille. Als Zeugen auf den Überfall aufmerksam wurden, flüchtete die Gruppe. Der 17-Jährige wurde durch die Attacke so ernsthaft verletzt, dass er mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Die Tätergruppe konnte nicht weiter beschrieben werden. Allerdings äußerten die beiden Jugendlichen die Vermutung, dass es sich um Fans eines rivalisierenden Vereins handeln könnte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf diese Tätergruppe und von ihnen genutzte Fahrzeuge im Umfeld des Tatortes geben können. Telefon: 02941-91000.

Kommentieren