Rundblick-Unna » 16Jähriger bedroht 15Jährigen mit Schusswaffe und raubt ihn aus

16Jähriger bedroht 15Jährigen mit Schusswaffe und raubt ihn aus

Nach einem bewaffneten Raub auf einen 15jährigen Schüler gestern Abend in Scharnhorst hat die Polizei einen 16Jährigen festgenommen. In seiner Wohnung fand sich eine Schusswaffe.

Der 15Jährige schildert den Verlauf wie folgt: Am Nachmittag traf er sich mit einem flüchtigen Bekannten, der wiederum einen ihm unbekannten Jungen mitbrachte. Dieser zog plötzlich eine Waffe und zwang den 15-Jährigen, sein Handy und Bargeld an das Duo herauszugeben. Das Ganze passierte auf dem Supermarktparkplatz Droote.

Die zwei rannten weg. Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen wurde der 16-Jährige, der auch mit der Waffe gedroht hatte, identifiziert, an seiner Wohnanschrift aufgesucht und festgenommen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler die beschriebene Schusswaffe und Bargeld. Beides wurde sichergestellt.

Die Ermittlungen – auch zu dem zweiten Tatverdächtigen – dauern an.

Zu den Jugendlichen schreibt die Polizei nur, dass alle drei Dortmunder sind.

Kommentare (2)

Kommentieren