Rundblick-Unna » 12Jährige mit 1 m langem Ninja Schwert ins Fast Food-Lokal

12Jährige mit 1 m langem Ninja Schwert ins Fast Food-Lokal

Huch! Mit einem fast ein Meter langem Ninja Schwert (Klingenlänge 70 cm) betrat ein 12jähriges Mädchen am Samstagabend das Schnellrestaurant am Dortmunder Hauptbahnhof…. der Sicherheitsdienst schnappte sich die Schülerin eiligst und verfrachtete sie kurzerhand eine Tür weiter zur Bundespolizei.

Dort stellte sich heraus: Ein 22-jähriger Essener hatte der 12Jährigen die scharfschneidige Waffe für einen harmlosen Spaß überlassen –  als Teil ihrer Verkleidung für eine Manga-Veranstaltung.

Bei ein Meter langen Schwertern hört der Spaß allerdings auf. Das Schwert wurde sichergestellt, gegen den 22-Jährigen ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Überlassens einer Waffe an Minderjährige eingeleitet.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    22 Jahre und dann den IQ einer Fischfrikadelle. Unglaublich.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Jetzt tu hier mal nich noch Fischfrikadellen diskriminieren, Helmut! Was kommt als Nächstes? Käptn Iglu-Bashing?!

      Antworten

Kommentieren