Rundblick-Unna » 116 statt 60 km/h war „Ausreißer“: Biker am Sonntag insgesamt mustergültig

116 statt 60 km/h war „Ausreißer“: Biker am Sonntag insgesamt mustergültig

Polizeibeamte aus Unna verstärkten am Sonntag die erste Motorrad-Schwerpunktkontrolle der neuen Saison im Kreis Soest. Und die Beamten stellen den Bikern ein glänzendes Zeugnis aus: Ebenso wie vorige Woche im Märkischen Kreis verhielten sich die Motorradfahrer mustergültig.

„Das größtenteils sehr verkehrskonforme Verhalten der Zweiradfahrer ist zu loben“, freute sich die Kreispolizeibehörde Soest in ihrer Bilanz. Ärgerliche Ausreißer bestätigten die Regel: So glaubten zwei Biker, mit 116 Sachen durch einen Tempo 60-Bereich brettern zu müssen. Da war der Lappen weg.

Von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr kontrollierten die Beamten den Straßenverkehr im Bereich Möhnetal, Haarweg und rund um den Möhnesee. Das Verkehrsaufkommen war nach Einschätzung der Polizei „rege, aber nicht übermäßig“.

24 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wurden geschrieben, 8 davon gegen Motorradfahrer. 84 Verwarngelder, 4 davon gegen Motorradfahrer, wurden erhoben. Nach Einschätzung von Einsatzleiter Jochen Rocholl ein ruhiger Start in die Motorradsaison bei sonnigem Wetter.

Kommentare (1)

Kommentieren